Fonds für Flüchtlingskinder

Seit einiger Zeit ist Europa mit anhaltenden Flüchtlingszuströmen zuvor nicht bekannten Ausmaßes konfrontiert. Um der Herausforderung der Flüchtlingsaufnahme gerecht werden zu können, ist ein gemeinsames Vorgehen auf europäischer Ebene unabdingbar. Auf lokaler Ebene möchte der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau mit der Einrichtung eines Unterstützungsfonds für Flüchtlingskinder und Jugendliche seinen Beitrag an der Seite der Kommunen der Eurometropole und des Ortenaukreises leisten.

Zweck dieses Fonds, der im Jahr 2016 mit 30.000 € und seit 2017 mit 50.000 € dotiert ist, ist die Förderung von Projekten und/oder Aktionen, die Flüchtlingskindern und -jugendlichen im Alter von 0 bis 25 Jahren die Integration im Gebiet des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau erleichtern und ihnen nach einer langen Zeit mit oft traumatisierenden Erlebnissen wieder neue positive Erfahrungen ermöglichen.

 

Der Fonds wird jährlich vom Rat des Eurodistrikts verabschiedet und n Form eines Projektaufrufs gestartet.

Aktuell läuft der Projektaufruf 2019, Förderanträge für Integrationsprojekte können noch bis zum 1. März 2019 eingereicht werden.

 

Das Antragsformular zur Förderung, die Förderkriterien sowie die Listen der in den vergangenen Jahren unterstützen Integrationsprojekte finden Sie untenstehend unter 'Download'.