Jugend

Grenzüberschreitende Jugendprojektbörse - 2022

(c)Michal Jarmoluk_Pixabay

Mit seiner grenzüberschreitenden Jugendprojektbörse möchte der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau jedes Jahr eine Plattform für den direkten deutsch-französischen Austausch von Erfahrungen, Erlebnissen und Ideen im Bereich der Jugendprojektarbeit schaffen und dadurch zu einer dichten und dynamischen Netzwerkbildung der Jugendakteure beider Rheinseiten beitragen. Dabei geht es neben dem Vorstellen beispielhafter Projekte auch immer darum, die Herausforderungen in den Blick zu nehmen, mit denen sich grenzüberschreitende Jugendarbeit konfrontiert sieht.

Eine in den vergangenen Jahren mehrfach angesprochene Herausforderung ist und bleibt die der Sprache. Aus diesem Grund möchte der Eurodistrikt bei seiner

6. grenzüberschreitenden Projektbörse für Jugend- und Flüchtlingsakteure

am Donnerstag, den 27. Januar 2022

von 9 Uhr bis 12:30 Uhr

den Fokus auf das Thema „Gemeinsam Sprachbarrieren überwinden" setzen. Welche Rolle spielen Sprache und das Sprachverständnis bei grenzüberschreitenden Projekten wirklich? Welche Hürden gibt es und wie kann man sie umgehen? Was braucht es?

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir versuchen, im Laufe eines Vormittags Antworten auf diese Fragen zu finden. Neben einem Austausch Ihrer Erfahrungen zum Thema Sprache und Sprachbarrieren bietet Ihnen die Veranstaltung ebenfalls die Möglichkeit zum gegenseitigen rheinübergreifenden Kennenlernen sowie einen Überblick über verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für deutsch-französische Projekte.  

Die Anmeldungen sind geschlossen.

Aufgrund der aktuellen Situation muss die Veranstaltung als Onlineseminar via Zoom stattfinden, wir freuen uns dennoch über eine rege Beteiligung. Die Zugangsdaten werden Ihnen einige Tage nach der Anmeldung per E-Mail zugeschickt. Das vorläufige Programm steht Ihnen im Downloadbereich am Ende dieser Seite zur Verfügung.