Jugend

Grenzüberschreitende Jugendprojektbörse - 2022 (November)

Die grenzüberschreitende Jugendprojektbörse: Das jährliche Treffen der Jugendakteure aus dem Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau

Mit seiner grenzüberschreitenden Projektbörse möchte der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau jedes Jahr eine Plattform für den direkten deutsch-französischen Austausch von Erfahrungen, Erlebnissen und Ideen im Bereich der Jugendprojektarbeit schaffen und dadurch zu einer dichten und dynamischen Netzwerkbildung der Jugendakteure beider Rheinseiten beitragen. Dabei geht es neben dem Vorstellen beispielhafter Projekte auch immer darum, die Herausforderungen in den Blick zu nehmen, mit denen sich grenzüberschreitende Jugendarbeit konfrontiert sieht.

Das Programm

Im Rahmen des Austauschs können Projektideen in den verschiedensten Bereichen der Jugendarbeit (Jugend und Kultur, Bildung zur nachhaltigen Entwicklung und zur politischen Teilhabe, Jugend und Sport, künstlerische und generationsübergreifende Projekte, usw.) in unterschiedlichen Diskussionsformaten ‒ während einer Podiumsdiskussion, in kleinen Gruppen sowie rund um eine Tasse Kaffee ‒ weitergedacht und entwickelt werden. Neben dem Austausch Ihrer Erfahrungen bietet Ihnen die Veranstaltung ebenfalls die Möglichkeit sich gegenseitig kennenzulernen und rheinübergreifende Kooperationen zu schließen sowie einen Überblick über Programme des DFJW, u.a. zum Thema Sprachanimation und über diverse Finanzierungsmöglichkeiten für deutsch-französische Projekte. Das vorläufige Programm der 7 Ausgabe kann am Ende dieser Seite im Bereich Download eingesehen und heruntergeladen werden. 

Termin verschoben auf 2023

Die 7. Ausgabe der Jugendprojektbörse war für den 10. November 2022 im Schiller-Gymnasium in Offenburg geplant, musste jedoch krankheitsbedingt auf das kommende Jahr verschoben werden. Wir werden zeitnah über einen neuen Termin informieren und freuen uns schon jetzt, SIe dann in alter Tradition zum gemeinsamen Netzwerkaustausch empfangen zu können.